22.11.12

Offenheit für andere und Freude an Leistung

Die evangelischen Schulen in Stuttgart informieren vor der Anmeldung zum Schuljahr 2013/14.

Weil nach evangelischem Verständnis Gott vom Zwang zur Selbstinszenierung befreit, so erklärt der Theologe Wilfried Härle in seinen Thesen zur Bildung, können auch Schüler offen sein für andere und Freude an Leistung und Gelingen entwickeln. Wie diese Einsicht das Profil der evangelischen Schulen in Stuttgart prägt, stellen sie bei den Informationsveranstaltungen vor der Anmeldung zum Schuljahr 2013/14 dar.

 

Das Evangelische Mörike-Gymnasium und die Evangelische Mörike-Realschule veranstalten am 28.11.2012 um 19:30 Uhr einen ersten Informationsabend für Eltern von Grundschulkindern. Bei einem Tag der offenen Tür am 2.2.2013 können Eltern und Kinder sich gemeinsam einen Eindruck von der Schule verschaffen (9:30 Uhr bis 12:30 Uhr). Schulleiterin Sonja Spohn steht bis zum Ende der Anmeldefrist (12.3.2012) für Informationsgespräche zur Verfügung und nimmt Anmeldungen entgegen.

(Arminstraße 30, 70178 Stuttgart, Telefon 0711/96023-0, http://www.emg-stuttgart.de)

 

Das Evangelische Heidehof-Gymnasium veranstaltet den Info-Abend für Eltern der Grundschulen am 29.11.2012 um 19:30 Uhr. Der gemeinsame Info-Tag für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern findet hier am 19.1.2013 von 10:00 bis 13:00 Uhr statt. Die Anmeldung ist dann vom 29.11.2012 bis zum 12.3.2013 möglich. Interessierte Eltern können in diesem Zeitraum ein Gespräch mit Schulleiter Dr. Berthold Lannert verabreden.

(Heidehofstraße 49/50, 70184 Stuttgart, Telefon 0711/48076-5, http://www.heidehofgymnasium.de)

 

Die Johannes Brenz Schule (Evangelische Grundschule mit Hort) veranstaltet am 18.1.2013 von 14:30 bis 17:00 Uhr einen Informationsnachmittag. Anmeldeschluss ist hier schon der 22.1.2013. Schulleiterin Ruth Lemaire und Hortleiterin Barbara Wunnerlich geben interessierten Eltern auch vorher gern Auskunft.

(Hohe Straße 11, 70174 Stuttgart, Telefon 0711/22265-6, www.jbs-stuttgart.de )