01.10.13

Hospitalhof lädt zur Zusammenarbeit ein

Die Leiterin des Evangelischen Bildungswerks Hospitalhof, Pfarrerin Monika Renninger, lädt die Evangelischen Schulen zur Zusammenarbeit ein.

Am 30.9. stellte Pfarrerin Renninger den Verantwortlichen der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart das Raumkonzept des neuen Hospitalhofs vor (u.a. ein von Licht durchfluteter großer Saal mit 39 Bullaugen und Platz für über 800 Personen) und lud die Schulleitungen zur thematischen Zusammenarbeit ein. Bei Veranstaltungen zu politischen Themen, so Renninger, könnten Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Schulen ihre Sicht beitragen. Auch im Bereich Spiritualität, etwa bei interreligiösen Veranstaltungen, ist ihre Beteiligung willkommen. Nicht zuletzt das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ist ein möglicher Bereich der Zusammenarbeit, den Renninger ansprach. Eine Kinder-Universität für philosophische und theologische Themen, so verriet Renninger abschließend, sei ein Traum, den sie gern umsetzen möchte. Die Schulleitungen zeigten sich offen für eine Zusammenarbeit. Hans Gögelein, 2. Vorsitzender der Schulstiftung, dankte Pfarrerin Renninger für das Angebot und wünschte alles Gute im neuen Gebäude mit den neuen Vorhaben.

Die Johannes-Brenz-Schule als Nachbarin des Hospitalhofs steht schon im aktuellen Programm. Unter der Überschrift „Der Hospitalhof zu Gast bei Freunden“ haben alle Interessierten im März 2014 die Gelegenheit zum Besuch dieser Evangelischen Grundschule mit Hort.