Das Wachsen im Glauben bedarf der Bildung.

Die Evangelische Schulstiftung Stuttgart unterhält vier Schulen:

Auch an diesen Schulen mit etwa 1600 Kindern und Jugendlichen nimmt die Evangelische Kirche in Stuttgart die christliche Verantwortung für Bildung und Erziehung wahr.

Ziel ist, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Gaben gleichermaßen und differenziert zu fördern.

Die Horte und Tagheime stehen auch Kindern anderer, insbesondere öffentlicher Schulen offen.

Träger der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart ist der Kirchenkreis Stuttgart.

22.03.18 Johannes Brenz Grundschule räumt Preis ab

2. Platz für das beste Medienprojekt 2018 der Dieter Schwarz Stiftung

Die SchülerINNEN der Evangelischen Johannes Brenz Grundschule sowie Schulleitung und Lehrerkollegium können mächtig stolz sein: Beim Schulpreis um das beste Medienprojekt 2018, der von der Dieter Schwarz Stiftung vergeben wird,...

mehr

07.03.18 Weltgebetstag an der Johannes Brenz Schule

An der Johannes Brenz Schule wird der Weltgebetstag als Projekttag gefeiert, an dem die Kinder das Land und das Thema an verschiedenen Stationen kennen lernen. In diesem Jahr fand der Projekttag am 27.02 2018 statt. Das Land Surinam bot viele Möglichkeiten für Stationen: Tiere, Pflanzen und die...

mehr

06.03.18 1. Vielfalttag am Evang. Heidehof-Gymnasium

Am 17. April findet erstmalig am Evang. Heidhof-Gymnasium der Vielfalttag statt.

Dieser Tag soll helfen, den eigenen Standpunkt zu reflektieren und die Möglichkeit eröffnen, sich besser in andere hineinversetzen zu können.

Bewusst setzen sich die einzelnen Jahrgangsstufen an diesem Tag mit...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gottes Liebe in der Natur erleben

    Seit 2014 gibt es das ökumenische Netzwerk „Kirche im Nationalpark Schwarzwald“. Die württembergische Landeskirche ist dort mit Pfarrer Wolfgang Sönning von der Kirchengemeinde Baiersbronn-Mitteltal vertreten. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Prägend für eine ganze Generation“

    Im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart sind seit 10. Juli Exponate zum Leben und Wirken des württembergischen Pfarrers, Theologen und Liederdichters Otto Riethmüller (1889 - 1938) zu sehen, der als "Erfinder" der Jahreslosung gilt. Riethmüller starb am 19. November vor 80 Jahren.

    mehr

  • „Wir müssen uns als Christen in Europa stark machen“

    Am 7. Juli ist die Sommertagung der Landessynode zu Ende gegangen. Unter anderem diskutierten die Synodalen in einer Aktuellen Stunde über die gegenwärtige Asyldebatte, die Bestrebungen, Menschen an der Flucht nach Europa zu hindern und die aktuellen Pläne zu Transitlagern.

    mehr