21.11.16

Bürgermeisterin Fezer schenkt der Johannes Brenz Schule eine Stunde

Am „Tag der Freien Schulen 2016“ besucht Schulbürgermeisterin Isabel Fezer eine Lerngruppe der Johannes Brenz Schule und spricht mit der Leitung dieser evangelischen Grundschule mit Hort.

„Schenken Sie uns eine (Schul-)Stunde Ihrer Zeit!“ Mit dieser Bitte wenden die Schulen in freier Trägerschaft sich zum dritten Mal an politisch Verantwortliche. Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Jugend und Bildung der Landeshauptstadt Stuttgart, nimmt sich sogar etwas mehr Zeit, wenn sie am 25. November 2016 der Einladung der Johannes Brenz Schule folgt. Schulleiterin Cornelia Sixt erwartet einen fruchtbaren Austausch: „Frau Fezer besucht unsere Schule, um mit den Kindern über die Aufgaben einer Bürgermeisterin für Bildung und Kultur zu sprechen und die Wünsche der Kinder dazu zu hören“. Im Anschluss an die Schulstunde möchten Schul- und Hortleitung ihre Erfahrungen mit den rhythmisierten Schultagen im Rahmen des Konzepts „Ein Haus“ vorstellen. (mehr dazu hier)

Mit dem „Tag der Freien Schulen“ macht die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg (AGFS) auf die Vielfalt und Innovationskraft ihrer Mitgliedsschulen aufmerksam. Die Freien Schulen sind wichtiger und etablierter Bestandteil der baden-württembergischen Schullandschaft und bereichern diese auf vielfache Weise durch reformpädagogische und alternative Lern- und Lehrkonzepte. (mehr dazu hier)

ma