Das Wachsen im Glauben bedarf der Bildung.

Die Evangelische Schulstiftung Stuttgart unterhält vier Schulen:

Auch an diesen Schulen mit etwa 1600 Kindern und Jugendlichen nimmt die Evangelische Kirche in Stuttgart die christliche Verantwortung für Bildung und Erziehung wahr.

Ziel ist, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Gaben gleichermaßen und differenziert zu fördern.

Die Horte und Tagheime stehen auch Kindern anderer, insbesondere öffentlicher Schulen offen.

Träger der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart ist der Kirchenkreis Stuttgart.

Meldungen aus der Schulstiftungalle

23.09.16 Andersraum, lichtgrau

Das Evangelische Heidehof-Gymnasium hat am 21. September seinen neuen „Raum der Stille“ eingeweiht.

mehr

13.09.16 Historischer Moment: Leiterin der Realschule eingeführt

Im Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Markuskirche unter der Überschrift "Nimm dein Leben in die Hand" führte Schuldekan Hans-Peter Krüger am 13.9. mit Katina Woschnitzok die erste Leiterin der Evangelischen Mörike-Realschule ins Amt ein.

mehr

12.09.16 Heidehof-Gymnasium: Stellvertretender Schulleiter eingeführt

Im Gottesdienst zum Schuljahresanfang am 12.9.2016 führte Hans Gögelein, 2. Vorsitzender der Schulstiftung, Dr. Johannes Wahl als neuen Stellvertretenden Schulleiter des Heidehof-Gymnasiums ein.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Otto Schaude ist tot

    Der frühere württembergische Landessynodale und Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten, Otto Schaude, starb am Dienstag, 27. September, in Eningen unter Achalm im Alter von 72 Jahren.

    mehr

  • „Alle Menschen haben die gleichen Rechte“

    Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Konfessionen und Religionen beschäftigt Kirchen auf der ganzen Welt. Es ist auch Thema bei der derzeit in Stuttgart stattfindenden Partnerschaftskonsultation, zu der die württembergische Landeskirche eingeladen hat. Manasseh Katsa kommt aus dem Norden Nigerias. Ute Dilg hat mit dem CVJM-Mitarbeiter über seine Arbeit und die Situation in seinem Land gesprochen.

    mehr

  • „Reformation ist auch ökumenisch“

    Wie feiern die Partnerkirchen der württembergischen Landeskirche das Reformationsjubiläum? Was bedeutet Reformation für sie? Hannah Stickel hat sich bei den Teilnehmern der internationalen Konsultation, die derzeit im Stuttgarter Hospitalhof stattfindet, umgehört.

    mehr