Das Wachsen im Glauben bedarf der Bildung.

Die Evangelische Schulstiftung Stuttgart unterhält vier Schulen:

Auch an diesen Schulen mit etwa 1600 Kindern und Jugendlichen nimmt die Evangelische Kirche in Stuttgart die christliche Verantwortung für Bildung und Erziehung wahr.

Ziel ist, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Gaben gleichermaßen und differenziert zu fördern.

Die Horte und Tagheime stehen auch Kindern anderer, insbesondere öffentlicher Schulen offen.

Träger der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart ist der Kirchenkreis Stuttgart.

Meldungen aus der Schulstiftung alle

25.07.16 Abschied von langjährigen Führungskräften – mit neuen Leitungen ins neue Schuljahr

Der Schuljahreswechsel bringt einige Einschnitte mit sich. Zum Ende des Schuljahres verabschieden sich zwei Lehrkräfte in den Ruhestand, die ihre Schule über viele Jahre in Leitungsverantwortung geprägt haben.

mehr

28.06.16 Freundeskreis MÖRIKE spendet Kinderkontrabass

Am "Abend der Künste", 13. Juni, übergab Gitta Scholz, Vorsitzende des Vereins der Freunde, das Instrument an Gerd Budday, Fachabteilungsleiter Musik.

mehr

14.06.16 "Human Being" gewinnt

Beim "Abend der Künste" am 13. Juni hat das MÖRIKE hat die diesjährigen Kunst- und Musikpreise vergeben.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ein Beitrag zur Integration

    15 Flüchtlinge absolvieren derzeit über die Diakonie Württemberg ihren Freiwilligendienst. Elf weitere geflüchtete Menschen beginnen im September. Sie leisten damit freiwillige gemeinnützige Arbeit gegen ein geringes Taschengeld.

    mehr

  • Hilfe in schwierigen Lebenssituationen

    Beratung per Telefon, Chat oder Mail: Die evangelische TelefonSeelsorge Stuttgart sucht ehrenamtliche Mitarbeitende. Wie die Organisation am Montag mitteilte, können sich Interessierte bei einem Abend im September über eine Mitarbeit informieren.

    mehr

  • Neues zur Lutherbibel-App

    Für App-Nutzer ist der Text der neuen Lutherbibel kostenlos erhältlich. Wie das Internetportal "evangelisch.de" unter Berufung auf die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart berichtete, soll die mobile Internetversion für Android und iOS mehr als ein Jahr lang kostenlos zu beziehen und auch offline nutzbar sein.

    mehr