Das Wachsen im Glauben bedarf der Bildung.

Die Evangelische Schulstiftung Stuttgart unterhält vier Schulen:

Auch an diesen Schulen mit etwa 1600 Kindern und Jugendlichen nimmt die Evangelische Kirche in Stuttgart die christliche Verantwortung für Bildung und Erziehung wahr.

Ziel ist, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer jeweiligen Gaben gleichermaßen und differenziert zu fördern.

Die Horte und Tagheime stehen auch Kindern anderer, insbesondere öffentlicher Schulen offen.

Träger der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart ist der Kirchenkreis Stuttgart.

21.11.16 Bürgermeisterin Fezer schenkt der Johannes Brenz Schule eine Stunde

Am „Tag der Freien Schulen 2016“ besucht Schulbürgermeisterin Isabel Fezer eine Lerngruppe der Johannes Brenz Schule und spricht mit der Leitung dieser evangelischen Grundschule mit Hort.

mehr

25.10.16 Die Evangelischen Schulen informieren und beraten

In diesen Tagen machen Eltern sich auf die Suche nach einer guten Schule für ihre Kinder, nach einer Grundschule oder einer weiterführenden Schule.

mehr

10.10.16 "Die Güldene Sonne" zur Einführung

In einem Gottesdienst hat Schuldekan Hans-Peter Krüger, der Vorsitzende der Schulstiftung, am 5.10.2016 Cornelia Sixt als Leiterin der Johannes Brenz Schule eingeführt.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Tag der Menschenrechte

    Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember fordert das Diakonische Werk Württemberg einen sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan.

    mehr

  • Europäischer Stationenweg auf Tour

    Seit November 2016 verbindet der sogenannte „Europäische Stationenweg“ 68 Städte in 19 europäischen Ländern. Auf seiner Reise nach Wittenberg macht der Truck in den kommenden Wochen auch in Württemberg Halt: in Tübingen, Crailsheim und Schwäbisch Hall.

    mehr

  • Erhard Eppler feiert 90. Geburtstag

    Am Freitag, 9. Dezember, feiert der frühere Bundesminister und Kirchentagspräsident Prof. Dr. Erhard Eppler seinen 90. Geburtstag. In einem Gratulationsschreiben würdigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July den Jubilar.

    mehr